.30-30 Winchester

.30-30 Winchester

Die .30-30 Winchester-Patrone kam 1895 auf den Markt. Sie war für den Unterhebelrepetierer Winchester Model 1894 bestimmt und ist in den USA heute noch eine der am weitesten verbreiteten Jagdpatronen
Die Winchester Repeating Arms Company brachte das Model 1894-Gewehr und den Karabiner zuerst im Kaliber .32-40 und .38-55, beides Schwarzpulverpatronen, auf den Markt. Mit dem Aufkommen von verbesserten Stahllegierungen und der robusten Verriegelung des von John Moses Browning entwickelten Verschlusses des Model 1894 war die Zeit reif für den Einsatz auch im zivilen Gebrauch von Patronen für rauchloses Pulver. Winchester brachte daraufhin die .30-30 und die ihr verwandte .25-35 Winchester und etwas später die .32 Special auf den Markt. Der Lauf der Winchestergewehre für diese rauchlosen Patronen war mit -MODEL 94-WINCHESTER-NICKEL STEEL-TRADE MARK- beschriftet.  Bei allen .30-30 Patronen und ihren Varianten handelte es sich um reine Gewehrpatronen, im Unterschied zu den kürzeren .44-40 WCF, .38-40 WCF, .32-20 WCF und .25-20 Winchester-Patronen für das Winchestergewehr Model 1892, die mit Ausnahme der .25-20 auch in Revolvern verschossen werden können.  Nachdem auch andere Hersteller wie Savage mit dem Model 99 Waffen in diesem Kaliber anboten, entwickelte sich die .30-30 in den USA rasch zum Bestseller und ist es bis heute geblieben.

.30-30 Winchester 500 x kupfermantel Geschosse 9.72 Gramm 150 Grains  Balleurope .30 L50

.30-30 Winchester 500 x kupfermantel Geschosse 9.72 Gramm 150 Grains Balleurope .30 L50

EUR 65,00

EUR 0,13 pro Stück

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

.30-30 Winchester Bleigeschoss 500 x Geschosse 9.72 Gramm 150 Grains 7.85 .309 Balleurope .30 WCF Flach L50

.30-30 Winchester Bleigeschoss 500 x Geschosse 9.72 Gramm 150 Grains 7.85 .309 Balleurope .30 WCF Flach L50

EUR 45,00

EUR 0,09 pro Stück

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

.30-30 Winchester