Hornady: 50 Hülsen Kaliber .32 - 20 Winchester / 32-20 / 32-20 WCF , unprimed

Lieferzeit: 1-2 Tage
Art.Nr.: HO-Ca-86726-32-20-50
Gewicht: 0,4 kg
Hersteller: Hornady
Bewertung:

EUR 55,60
inkl. 19 % UStzzgl. Versandkosten

Hornady: 50 Hülsen Kaliber .32 - 20 Winchester / 32-20 / 32-20 WCF  , unprimed


Hornady Hülsen sind mit feinstem Messing hergestellt. Die weltweit bekannten Hülsen sind das Beste für Wiederlader.
Sie wurden auf hochpräzisen Maschinen für den anspruchsvollen Schützen hergestellt.

Merkmale:
Hornady: Bestes Messing - mehrfach verwendbar.
Ultra geringe Fertigungstoleranzen sorgen für gleichbleibende Leistung.
Kaliber .32-20 Winchester
Artikel: 86726
50 Stück zum Wiederladen
Ohne Zündhütchen


 

Beschreibung

Die ab 1882 produzierte .32-20 WCF-Patrone (.32-20 Winchester Center Fire) wurde wie die .44-40-WCF- und die .38-40-WCF-Patrone für das Winchester-Mod.-73-Gewehr entwickelt. Wie die Patronen im größeren Kaliber war sie eine für ihre Zeit leistungsfähige Zentralfeuerpatrone. 1895 brachte Winchester eine kleinere Verwandte der .32-20 auf den Markt, die .25-20 Winchester mit einer auf der .32-20 basierenden, dem kleineren Kaliber angepassten Patronenhülse.  Für die .32-20 WCF-Patrone im Kaliber .313 (7,95 mm) wurde eine Hülse gleicher Länge wie die .44er Hülse verwendet, sie hatte jedoch einen kleineren Durchmesser und war vorne verjüngt. Das Geschoss von 100 Grains hatte etwa die gleiche Mündungsgeschwindigkeit wie die größeren Patronen. Beim Verschießen der Patrone mit dem Gewehr war der Rückstoß kaum spürbar, beim Revolver war er wesentlich geringer, was ein schnelleres Schießen erlaubte. Wie ihre größeren Schwestern war sie ursprünglich für das Winchester-Mod.-73-Gewehr vorgesehen, später brachte Winchester auch andere Modelle auf den Markt für die .32-20. 
Ab 1887 stellte auch Colt den Single Action Army in diesem Kaliber her, und 1888 folgte der Colt Model 1878 Double Action. Sowohl Colt als auch Smith & Wesson stellten bis in die neuere Zeit auch Revolver mit ausschwenkbarer Trommel für diese für das sportliche Schießen geeignete Patrone her.  Auch der Colt-Lightning-Vorderschaftsrepetierer war im Kaliber .32-20 erhältlich.
Andere Hersteller waren Marlin mit Unterhebelrepetierern und Remington mit dem Rolling-Block-Einzellader. Die Patrone wurde nach der Jahrhundertwende auch mit rauchlosem Pulver geladen und jagdlich für Kleinwild verwendet. Mit dem von John Browning entwickelten „Model 1892“ brachte Winchester einen Unterhebelrepetierer auf den Markt, der auch für das Verschießen von rauchlosen Patronen geeignet war.  Bei den von Winchester laborierten .32-20-Patronen mit rauchlosem Pulver wurden anfangs die außenballistischen Daten der Schwarzpulverpatronen beibehalten, später wurde auf stärkere Ladungen übergegangen. Die Produktion wurde 1937 eingestellt, nach dem Krieg jedoch mit dem Aufkommen des Cowboy Action Shooting wieder aufgenommen. 




Gebrauchte Hülsen sind Kompromisse - machen Sie keine Kompromisse

Höchste Konzentrizität trägt dazu bei, dass das Geschoß hundertprozentig gesetzt ist.  Sie ist die Voraussetzung, dass das Geschoß beim Abfeuern mit optimaler optimale Geschwindigkeit und Genauigkeit den Lauf passiert..
 
Gleichmäßige Wanddicke: Benchrest-Schützen wissen seit langem, dass eine gleichmäßige Wandstärke des Gehäuses entscheidend für die Genauigkeit ist. Hornady Hülsen haben extrem enge Toleranzen, um sicherzustellen, dass dieses kritische Element so konsistent wie möglich iist.

Alle gleich: Jede Hülse gleicht 100% der anderen im gleichen Kaliber: Egal wo, wann und von wem sie diese kauften. Für Sie bedeutet dies konstante Drücke, Geschwindigkeit und Genauigkeit – jedes Mal.

Bewertung(en)